Holzarten | Massivholzparkett od. Fertigparkett | Abschleifen | Versiegelung | Pflege | Treppenrenovierung
Home | Wir | Kontakt | Referenzen
tel: 06142 - 796 54 01
mobil: 0173 - 692 99 02
Impressum - Daniel Stumpf - Haßlocher Straße 57 - 65428 Rüsselsheim
Parkettpflege

die Parkett-Versiegelung - Parkettlack, Parkettöl oder Parkettwachs

Öl, Öl-Wachs oder Lack ?

Bei der Entscheidung für die Oberflächenbehandlung Ihres Parkett- oder Dielenbodens, sollten Sie sich nicht nur für das Schönere entscheiden, sondern auch bedenken, mit welchem Aufwand später gereinigt werden muss:

Grundsätzlich hat Öl oder Öl-Wachs eine natürlichere Optik und erzeugt kräftigere Farben ( Anfeuerung).

Kratzer lassen sich gut nachölen und sind somit geschützt. Die Qualität eines geölten Parkettbodens ist bei optimaler Pflege höher, jedoch auch mit einem höherem Pflegezeitaufwand und  Kosten verbunden.

Mit ungeeigneten Reinigungsmitteln neutralisiert bzw. entfernt man das Öl.

Bei stark frequentierten Flächen ( Gewerbe oder Wohnungen mit großen Hunden) ist in aller Regel Öl sinnvoller.

Öl und Ölwachs haben eine besondere Haptik, die besonders von Menschen geliebt wird, die gerne Barfuß laufen – der Holzboden fühlt sich „ weicher“ an.

Bei stark frequentierten Flächen ( Gewerbe oder Wohnungen mit großen Hunden) ist in aller Regel Öl sinnvoller.

Lack hat eine gleichmäßigere Optik. Kratzer lassen sich erst beim nächsten Renovieren beheben. Besonders einfach ist die Reinigung und Pflege. Es gibt verschiedene Qualitäten ( z.B. PU- Lacke, 2komponentige Lacke) und verschiedene Glanzgrade. Inzwischen erfreut sich der matte Lack immer größerer Beliebtheit, da die matte Optik dem matten Öl ähnelt. Wir verwenden umweltfreundliche Dispersionslacke.

Resume:

Viele entscheiden sich für Öl wegen der natürlichen Optik. Jedoch wird häufig bei geöltem Parkett zu selten nachgeölt, um sich die Arbeit und das Pflegeöl zu sparen. Dies führt zu stetig schlechterer Qualität und Unzufriedenheit. Vor allem bei Mietwohnungen ist es schwierig , den Mietern zu erklären und zu überzeugen, was sie bei geölten Parkett tun sollen. Deshalb ist bei Mietwohnungen Lack vorzuziehen. Andererseits hat die Entwicklung von Dispersionspflegeprodukten für geölte Böden den Pflegeaufwand deutlich erleichtert. Grundsätzlich sollte man Vor- und Nachteile beider Systeme überdenken. Es gibt kein Pauschalurteil, welches System das bessere ist.

Grundsätzlich sollte man Vor- und Nachteile beider Systeme überdenken. Es gibt kein Pauschalurteil, welches System das bessere ist.

Wir empfehlen und verwenden Produkte von Forbo Erfurt, Loba und Saicos.

Parkettleger Daniel Stumpf Parkettleger Daniel Stumpf